Blog

Erschaffen Sie eine makellose Landingpage ohne “Conversion Killers”

 

Eine Landingpage ist ein Profi-Werkzeug: benutzt man sie richtig, gewinnt man an Sicherheit. Ist die Handhabung aber falsch - kann es wirklich schief gehen. Richtig durchdachte und korrekt eingesetzte Landingpages sind ein gutes Vertriebs- und Marketingwerkzeug, das Webbenutzer zum Kaufen animiert. Landingpages bringen neue Sales und Leads, aber auch ein kleiner Fehler kann viel verderben und die Erfolgsaussichten minimieren.

Glaubt man dem Search Engine Land, liegt die durchschnittliche Landingpage Konversion zwischen 1 - 2.35%. Das bedeutet, dass weniger als 3% der Besucher an ihren Produkten oder Dienstleistungen interessiert sind. Eine traurige Tatsache, nicht wahr? Es überrascht nicht wirklich, nur 22% der Unternehmer mit ihren Konvertierungsraten zufrieden sind.
 

Landingpages haben typischerweise ein Paar Problemstellen, die eine hohe Konvertierungsrate verhindern. Mangelhafte Strategie führt zu folgenden Fehlern:

  • USP (Unique Selling Proposition) ist unklar oder nicht überzeugend.

  • Mangelhafte technische Implementierung resultiert in längeren Antwortzeiten und verschiedenen technischen Pannen.

  • Die Nachricht ist widersprechend (die Titelzeile und der Aufruf zum Handeln stimmen nicht überein).

  • Kontaktformular unklar oder zu kompliziert.

  • Die Seite erscheint dem Besucher nicht glaubwürdig.

  • Der Aufruf zum Handeln wirkt nicht wirklich inspirierend.

  • Schlecht lesbar.

 

Der Geheimformel für eine Konversionoptimierte Landingpage

Trotz vieler Stolperfallen ist es möglich eine Landingpage zu erschaffen, die Besucher dazu bringt, Ihre Produkte oder Dienstleistungen zu kaufen. Man sollte nur die Elemente der Landingpage optimieren.

 

 Lernen Sie sofort mit der Landingpage einen Volltreffer zu landen

USP (Unique Selling Proposition - Alleinstellungsmerkmal)

In einem ansprechenden USP geht es nicht um den Verkauf, sondern darum, die Probleme des Kunden zu lösen. Websuchende von heute sind ziemlich vorsichtig und skeptisch, sodass nur wirklich relevante Informationen ihre Aufmerksamkeit erlangen.

Ein allgemeines “Universalrezept” für ein ansprechendes USP sieht wie folgt aus:

Wie können die angebotenen Produkte und Dienstleistungen die Probleme des Kunden lösen

Die Hauptbestandteile des USP beinhalten Folgendes:

  • Main Headline - kurze Aussage, die Ihre Landingpage mit dem für den Besucher relevanten Suchbegriff verbindet (über organische/bezahlte Suche, referral links oder ads). Plazieren Sie diese oben auf die Seite, um von Anfang an auf den praktischen Wert Ihres Angebotes aufmerksam zu machen.

  • Supporting Headline - ein Satz, der die Main Headline ausbaut.

  • Introduction - content, welcher den Wert Ihres Produktes oder Ihren Dienstleistungen für den Kunden allgemein beschreibt.

  • Features list - wählen Sie die 3-5 wichtigsten features und beschreiben sie diese in Form einer praktischen Aussage.

Zum Handeln motivieren (CTA)

Beschützen Sie ihre Besucher vor der Qual der Wahl und lassen Sie die CTA die Besucher zur Tat motivieren. Obskure Wortwendungen wären fehl am Platz, es geht um Präzision. Hier sind einige Tipps, um mit Ihren CTA Elementen bessere Konvertierungsraten zu erzielen:

  • CTA Elemente sollten wie einfache Buttons aussehen und für den Nutzer leicht zu erkennen sein.

  • Herausstechende Farben und Pfeile helfen, Ihren CTA leicht erkennbar zu machen, vergessen Sie aber nicht, dass die Farben in das Design Ihrer Website passen müssen.

  • Arbeiten Sie die Darstellung Ihres CTAs aus. Es soll gut zum UCP und zum Header passen.

  • Erstellen Sie mehrere Varianten des CTA und testen Sie jede, um zu sehen, welche am effektivsten ist.

  • Manchmal ist es sinnvoll, einen sekundären CTA zu verwenden, mit dem die Besucher zusätzliche Informationen erhalten können. Das erleichtert die Entscheidung. Bedenken Sie jedoch, das die sekundären CTA nicht von der haupt - CTA ablenken dürfen, und die Besucher nicht von der Landingpage wegführen sollen. Die beste Lösung für die eventuell entstandenen Fragen wäre ein Link zum FAQ.

  • Splitten Sie den Registrierungsvorgang auf. Sichtbare (“one step”) Registrierungsformulare sind echte Conversion Killers. Solche Formulare erwecken den Eindruck, dass der Pagebesitzer dem Besucher etwas nehmen will, anstatt ihm behilflich zu sein. Ein geteilter “Two-step” Prozess hilft dieses Hindernis zu umgehen. Auf diese Weise führen Sie den Besucher durch die Registrierung, nachdem er den Haupt-CTA Button angeklickt hat.

Medien

Menschen möchten lieber etwas sehen/hören als lesen. Nutzen Sie die Kraft von Bildern oder Audio/Video - Dateien um die richtige Stimmung für den potenziellen Kunden zu erzeugen. Videos, zum Beispiel, waren in 2015 einer der Toptrends für Landingpages. Sie führen gleichzeitig zu besseren Glaubwürdigkeit und Bindung, und das bringt bessere Konvertierungsraten.

Bilder können auch zu Effizienz Ihrer Landingpage beitragen. Bilder motivieren den Besucher zu Taten. Jeder Medieninhalt kann starke Emotionen auslösen. Der nützliche Effekt wird durch passende Farben in einem Hero Shot oder Video intensiviert.

Bilder und Audio/Video-Dateien sollen einer besseren Darstellung Ihrer UCP dienen. Helfen Sie dem Kunden zu verstehen, worum es bei Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung geht, wie es verwendet werden kann und welche Vorteile es dem Besitzer bringen würde.

Vorteile und Rezensionen

Beschreiben Sie die Vorteile für den Kunden immer sehr genau und detailliert. Tragen Sie die entsprechenden Rezensionen/Kundenlogos zusammen. Das hilft, die hohe Qualität Ihrer Produkte und Dienstleistungen darzustellen. Zeigen Sie, dass Entscheidungsträger Ihre Produkte schon bewertet haben. Garantiesiegel, Sicherheitszertifikate und Erwähnungen in den Medien tragen auch Ihrer Glaubenswürdigkeit bei.

Seien Sie mobile-friendly

Es ist ratsam, bei Erstellung einer Landingpage auch an die Besucher zu denken, die beim Surfen mobile Geräte bevorzugen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Website nicht nur auf PCs/Laptops, sondern auch auf Tablets/Smartphones gut aussieht, verlieren Sie keine Kunden durch Unachtsamkeit.

Als Erstes testen

Geben Sie sich nicht mit der ersten Landingpage zufrieden. Experimentieren Sie ruhig mit dem verschiedenen Content, Design, CTA. Tauschen Sie die Elemente aus, um herauszufinden, welche Kombination die höhste Conversion Rate bringt. Verwenden Sie die A/B Testing.

Erschaffen Sie die makellose Landingpage: Schritt für Schritt Anleitung

Wollen Sie mit Ihrer Landingpage einen Volltreffer landen und verblüffende Konvertierungsraten erzielen? Wenden Sie diese einfache Schritte an, um beeindruckende Ergebnisse zu erzielen!

  • Bringen Sie Ihre Ideen in Skizzenform auf Papier, um sie greifbar zu machen.

  • Fordern Sie bei AMgrade einen KOSTENLOSEN interaktiven Prototype an (es dauert nur wenige Momente).
  • Testen Sie Ihre Ideen in Form eines Prototypes vorab in einem Webbrowser aus.

  • Wählen Sie eine oder mehrere der besten Varianten für die weitere Ausarbeitung.

  • Führen Sie A/B Tests durch, um die Ergebnisse zu verbessern.

  • Beobachten Sie die Konvertierungsraten.

  • Steigern Sie den Umsatz!

Viel Erfolg!

Outsourcing für Ihre Software-, Web- oder App-Entwicklung:
Jetzt anfragen und überzeugen lassen!

Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage gespeichert werden. Ich kann meine Einwilligung jederzeit per E-Mail an info@united-coding.com widerrufen.
captcha