Blog

MVP Erfolg bei der Markteinführung: früh starten, früh verbessern, früh skalieren

MVP — auf Deutsch “Minimal Funktionsfähiges Produkt” — ist ein relativ neues Konzept, das die Kosten radikal reduzieren kann. Aber auch die ganze Markteinführung wird durch MVP neu definiert. MVP nutzt nämlich das Kunden-Feedback, um das Produkt zu optimieren. Ein minimal funktionsfähiges Produkt wird auf den Markt gebracht, sobald es das Allernötigste hat, um die Erwartungen der Kunden zu erfüllen. Dann wird auch die große Frage beantwortet — lohnt es sich wirklich? Erst danach werden die neuen Funktionen ausgearbeitet.

Bei Umsetzung von MVP ergeben sich etliche bahnbrechende Unterschiede zu dem traditionellen Schema “Produktkonzeption-Entwicklung-Marketing”, und genau diese Unterschiede machen MVP so erfolgreich. Nicht nur Geld und Zeit werden besser genutzt, MVP Lösungen sind sehr stabil auf dem Markt und lassen sich viel besser skalieren. Wir erzählen kurz, worauf dabei ankommt.

Produktkonzeption:

Die Lösungen werden nicht zu Tode zerredet, um ein perfektes Konzept zu erreichen. Es gibt ein bestimmtes Minimum, das vor der Produktentwicklung festgelegt werden muss, dieses Minimum muss eingehalten werden.  So zum Beispiel die Plattform (Android, IOS oder beides) und der Funktionsumfang bei mobilen Applikationen. Alle Ideen werden von Anfang an in einer Spezifikation zum Produkt festgehalten. Spezifikation ist wie eine Straßenkarte zum Produkt, sie lässt die Zwischenziele genau festlegen und in der geplanten Zeit erreichen.

Produktentwicklung:

Hier machen sich die Unterschiede am meisten bemerkbar. MVP ist kein minderwertiges oder schlecht funktionierendes Produkt - er ist eben nur minimalistisch gehalten. Um dieses funktionsfähige Minimum festzustellen, erstellen unsere Programmierer einen voll funktionsfähigen Prototyp. So ein Prototyp oder Modell ist interaktiv und er ermöglicht es, die Funktionsfähigkeit eines Systems beim Arbeiten zu testen, bevor man mit dem Programmieren und dem Design anfängt.

Ein Prototyp ist eine genaue Entsprechung einer Idee in Arbeit. Wenn er reibungslos funktioniert, wird Ihre Anwendung auch reibungslos funktionieren. Die Herangehensweise, die Prototypierung und vorläufige Analyse des Systems nutzt, erlaubt es, die Kosten für die Programmierung bis auf 35% zu senken. Es wird auch viel Zeit gespart, die ansonsten benötigt würde, um das schon laufende Produkt auszubessern. Erst nachdem wir uns vergewissert haben, dass das System funktionieren würde und keine Features hat, die für das MVP überflüssig wären, beginnen wir mit der eigentlichen Produktion.  

Mit einem Prototyp kann man einen guten Eindruck von der Kundenerfahrung bekommen, bevor man die Anwendung auf den Markt bringt. Es wird aber nicht gezögert, und sobald der Prototyp erprobt und freigegeben ist, wird ein fertiges Produkt erstellt. Ein Minimum an Funktionen, ein  Maximum an Qualität bei der Umsetzung - so lässt sich die Idee bestens auf die Markttauglichkeit testen.

Marketing:

Marketing bei MVP verschmilzt teilweise mit der Entwicklung. Einmal im Marktverkehr angelangt, braucht das Projekt eine gute Lenkung. Die Kundenrückmeldungen werden gesammelt und ausgewertet. Erst jetzt kann man reell sehen, welche Funktionen von den Kunden wirklich gebraucht werden. Und wir können uns darauf konzentrieren, gerade diese Funktionen zu entwickeln. Es wird Ihnen kein Schnickschnack verkauft, sondern nur das, was tatsächlich bei den Kunden ankommt und einen hohen Marktwert hat.

Kundenrückmeldungen geben die bestmögliche Hilfe, um die zukünftige Projektentwicklung zu planen. Wird eine mobile Plattform gewünscht? Oder ein Paar Schnittstellen zu sozialen Netzwerken? Jedes Cent, dass Sie in die weitere Entwicklung des Projekts investieren, entspricht Kundenwünschen und bringt einen messbaren Mehrwert. Diese Herangehensweise erlaubt es, gute Produkte für einen Teil des normalerweise dafür geschätzten Budgets zu erschaffen.     

MVP - ein “Minimal Funktionsfähiges Produkt” - gibt Ihnen die Möglichkeit, die ungefähre Arbeitskapazität, die Umsetzung und Attraktivität ihrer Anwendung live auf dem Markt zu testen. Der Kunde wird zum Mitgestalter und zum besten Verbündeten. Die Zeiten, als man riesige Budgets in unnötige Produkte gepumpt hat, sind vorbei!

Outsourcing für Ihre Software-, Web- oder App-Entwicklung:
Jetzt anfragen und überzeugen lassen!

Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage gespeichert werden. Ich kann meine Einwilligung jederzeit per E-Mail an info@united-coding.com widerrufen.
captcha